1.1er Trabi-Geschichten auf der Spur

Ausgefallenes Hobby – drei junge Männer sammeln Nummern aller 1.1er Trabis

InterTrab August 2006

Die Idee eine 1.1er Datenbank zu erstellen hatten unabhängig voneinander junge Trabi-Fans. Unter ihnen der Hartmannsdorfer Falk Wannhoff (28) und Sebastian Wolter (31) aus Wernigerode. Sie starteten mit der Erarbeitung einer 1.1er Datenbank. Gesucht haben sie sich nicht, aber dafür mit der gleichen Idee gefunden.

Falk suchte, fand und kaufte einen Tramp und stöberte dabei auch im Internet. Der Zufall wollte es und er landete auf der Internetseite , auf der damals schon angefangen wurde die 1.1er Datenbank zu erstellen. Ganz nebenbei wuchs die Zusammenarbeit in den letzten knapp vier Jahren und alle drei suchen deutschlandweit nach den verschiedenen, noch existierenden 1.1er Trabant-Modellen. der Zustand der Fahrzeuge ist den „Fahrzeug-Nummern-Sammlern“ eigentlich völlig egal. So scheint sich die Trabiwelt über eine Zahl einig zu sein. Das ist die den Tramp betreffend. 496 Originale rollten vom Band und mit der Datenbankerarbeitung wollen Falk und Sebastian herausbekommen, wie viele es noch gibt und vor allem, wie viele davon noch echte Originale sind. Bei den Zahlen für alle 1.1er scheiden sich die Geister gewaltig.

Zu viele Zahlen kursieren zu den Produktionsdaten. So sind sie hellauf begeistert, wenn sie auf Grund verschiedener Hinweise, auf Trabi- und IFA-Treffen oder sonstigen Gelegenheiten den 1.1ern begegnen, dann heißt es immer als erstes – Kühlerhaube auf – Nummer notieren und natürlich auch an entsprechender Stelle des Fahrgestells diese Nummer vergleichen.

Mitunter treten da kuriose Erscheinungen auf, denn keiner kann so genau sagen, wieviel denn nun wirklich 1.1er Trabis vor der Produktionseinstellung vom Band rollten.

Die Freude, wenn die „Jungs“ mal wieder auf einem Treffen neue Kandidaten gefunden haben, ist immer groß. Und ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt bei der Erstellung der 1.1er Datenbank ist der, dass so ganz am Rande wunderbare Geschichten und Geschichtchen um die Pappe zu Tage treten. Da gibt es weniger schön anzusehende genauso, wie Neuaufbauten, Umbauten oder toll erhaltene und liebevoll gepflegte 1.1er Trabant.

in_zwickau_fundig02

„Das Hauptaugenmerk wird die Auflistung und Sortierung aller Fahrzeuge nach Fahrzeug-Ident-Nummern (Fahrgestellnummern) sein. Da es durch die verschiedenen Zulassungsjahre und -Bestimmungen, Unterschiede in den Ident-Nummern gibt, wird der Übersichtlichkeit halber, nur die 7 stellige Ident-Nummer dargestellt. Das Aussehen oder der Zustand der jeweiligen Fahrzeuge spielt hier nicht die Rolle. Das Fahrzeug muss weder angemeldet, noch fahrbereit sein. Auch eine Bewertung oder Beurteilung jeglicher Art ist, und wird nicht der Sinn dieser Datenbank sein oder werden“. So steht es kurz umschrieben auf der nun eigens für die Datenbank gestalteten Internetseite.

Derzeit sind 313 Trabis gelistet und bei den letzten Sammelaktionen sind etwa 70 notiert worden. Alle 1.1er zu finden wird nicht gelingen. Darüber sind sich die drei, die mittlerweile nicht nur die Datenbank verbindet, einig. Aber vielleicht entdeckt auf Grund der Arbeit die hier gemacht wird, der eine oder andere das Vorgänger oder Nachfolgermodell seines 1.1er Trabis. Wer wissen will, ob sein 1.1er schon gelistet ist kann auf www.trabant11-datenbank.de problemlos nachschauen.