Seit heute ist die AUTOmobile Trabantausstellung in der Zwickauer Uhdestraße Geschichte!

Zum Schluss hatte sich der Auszug mehrfach durch die Verzögerung der Erweiterung des August Horch Museums (AHM) verschoben. Doch Ende Oktober ist es nun vorbei, bis Januar müssen wir die Uhdestraße verlassen.

Danach werden wir unsere Fahrzeuge und Ausstellung im Fundus des AHM unterstellen. Dort werden wir eine Sonderausstellung planen. Wir bekommen im AHM auch als Verein Räumlichkeiten und den Sitz von Intertrab e.V. dorthin verlagern. Wie und wann es mit einer eigenen Ausstellung weitergeht wir sich zeigen.

Nun gilt es aber danke zu sagen, den tausenden interessierten Besuchern, den vielen Helfern die diese erst möglich gemacht haben. Viele Helfer waren aktiv um immer wieder neue Themen umzusetzen, besonders unser Ausstellungsbetreuer sorgten durch ihre versierten Führungen und Erläuterungen für den guten Ruf.