Der Trabant P 601 wird 50!

Im Januar 1964 startet die Nullserie, im Juni die Serienfertigung, des neuen Trabant P 601. Mit seiner Karosserie in Doppeltrapetz- Form ein modernes Fahrzeug. Der Limousine folgt dann ein Jahr später der Universal, 1966 der Kübel. Dass der Trabant P 601 trotz seiner nicht mehr ganz so neuen Technik zeitlos werden sollte, ahnte damals sicher noch niemand. Es folgten ständige Versuche modernere PKW zu entwickeln und in die Produktion zu bringen, dabei scheiterte die Werksleitung in Zwickau an den Entscheidungen des Politbüros in Berlin. So lief der letzte Trabant P 601 erst im Juli 1990 vom Band, über die Jahrzehnte zwar in Details weiterentwickelt aber im Grunde der Alte. Es wurden 2.819.663, der Nachfolger Trabant 1.1 (38.994) mit Viertakt- Motor war nur verkleidet.

Der Trabant P 601 wurde 1989 zum automobilen Symbol der Wende und dadurch zum Auto des Jahres, um so besser passt sein runder Geburtstag perfekt zum 25. Jahrestag des Mauerfalls.

Der Trabant 601 vor 48 Jahren - schon immer ein Typ für festliche Anlässe!

Der Trabant 601 vor 48 Jahren – schon immer ein Typ für festliche Anlässe!